Landtagsrede: DITIB-Islamismus

Selbst die Altparteien stellen sich nun gegen Erdogans Propaganda-Veranstaltungen. Als die AfD vor dem zunehmenden türkischen und islamischen Extremismus warnte, wurde sie selbst vor einem halben Jahr noch mit Islamfeindlichkeit und Rassismus in Verbindung gebracht. Der Gesinnungswandel der Kartellparteien ist daher anerkennenswert, aber auch eine große Überraschung.

Einreiseverbote für türkische Politiker zwecks Werbeveranstaltungen müssen selbstverständlich sein. Sie sind aber nur ein kleiner Anfang.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.