Landtagsrede: Grüne Willkommenskultur für den Wolf

„Wir dürfen nicht in Panik ausbrechen“, meinen die Grünen, die eine Willkommenskultur für den Wolf fordern. „Der Wolf ist nur gefährlich, wenn er hungrig ist“ – nur ob der Wolf Hunger hat weiß man erst, wenn angreift…

Nun sollen sich die Schäfer besser vor dem Wolf schützen, was nicht nur ein Vermögen kostet, sondern dadurch wird der Wolf natürlich auch öfter hungrig bleiben. Folglich wird der hungrige Wolf sich dann andere Opfer suchen – im schlimmsten Fall Spaziergänger.

„Wir brauchen keine Wölfe. Und wir sollten froh sein, wenn wir hier keine Wölfe haben“, fasst Dr. Wolfgang Gedeon die Diskussion um die „Willkommenskultur für den Wolf“ zusammen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.