Landtagsrede: EU-Zentralismus und Weißbuchprozess

Dr. Gedeon setzt sich für den Erhalt der Nationalstaaten ein. Er betont in seiner Rede zur EU, dem sog. Weißbuchprozess sowie den Vorstellung Junckers und Macrons, dass auch die Mehrheit der Bevölkerung keinen zentralistischen EU-Einheitsstaat wolle – was für lautstarke Empörung im Parlament bei den Altparteien sorgt.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.