Presseerklärung: Betrifft Stellungnahme des AfD-Bundesvorstands zu seiner Niederlage im Schiedsgericht

Erneut hat der AfD-Bundesvorstand vor einem Schiedsgericht gegen mich verloren, erneut akzeptiert er seine Niederlage nicht. Er ruft jetzt das Bundesschiedsgericht an und will notfalls, so Meuthen schon vor zwei Tagen, alle zivilrechtlichen Möglichkeiten gegen mich ausschöpfen. Was werfen mir diese Leute vor? Dass ich Bücher geschrieben habe, die antisemitisch

Pressemitteilung: Parteiausschlussverfahren abgewiesen

Das Landesschiedsgericht Schleswig-Holstein hat heute das Parteiausschlussverfahren des Bundesvorstands gegen mich abgewiesen. Anbei die Originalpresserklärung des Landesschiedsgerichts. Für weitere Informationen verweise ich auf mein Buch „Ich, die AfD und der Antisemitismus – Populismus oder Mut zur Wahrheit?“ sowie auf meine Netzseite http://www.wolfgang-gedeon.de, auf der sich auch aktuelle Stellungnahmen zu den

Landtagsrede (Video): Politischer Rassismus und demagogische Übertreibung des Antisemitismusproblems

– Von 135 Straftaten eine Körperverletzung
– Politisches Kabarett: Buchstabieren mit „Nordpol“ und „Siegfried“ bereits Antisemitismus

Dr. Gedeon in der Plenardebatte am 16.10.2019 unter TOP 1 zum Antisemitismusbericht des Antisemitismusbeauftragten Dr. Blume. Analyse der Zahlen und Beispiele zeigt Einseitigkeit bis hin zur Groteske sowie unverhältnismäßiges Aufbauschen und Instrumentalisieren im „Kampf gegen Rechts“.

Hier geht’s zum Video:

Politik als Kampf um die Wahrheit

Die Gesellschaft ist gespalten, die AfD auch. Da helfen keine Aufrufe zur Kaffeekränzchen-Harmonie, keine faulen Kompromisse, und der kluge Spruch, der Feind stehe nicht in der AfD, sondern außerhalb, stimmt auch nicht. Die größten Feinde der AfD sitzen in der AfD. Aber wer sind sie? Wer sind die Guten und wer die Bösen?

Für eine sachbezogene Einheit der Partei!

Entwurf einer Resolution für die AfD, die dem nächsten Landesparteitag in Baden-Württemberg und dann dem Bundesparteitag am 30.11. / 1.12.2019 zur Verabschiedung vorgelegt werden soll