Landtag 30.9.2020: CO2 Panikmacher der Altparteien ignorieren CO2 Problem der Maske

Sie glauben selbst nicht an die Grundlagen Ihrer Klimapolitik, Sie machen einen Riesenbohei um die globale Konzentration von CO2, die absolut ungefährlich ist, die allenfalls in der Nähe eines Waldbrandes gefährlich ist und wir sollten alles daran setzen, dass wir Waldbrände verhindern.

Aber letztlich ist das globale CO2 lebensnotwendig für die Photosynthese, die Pflanzen saugen das auf, die Bäume saugen das auf.

Da, wo das CO2 wirklich ein Problem ist, da tun sie gar nichts dagegen. Wovon spreche ich?

Ich spreche von der Maske, meinen Damen und Herren.

Wir haben eine durchschnittliche Konzentration des CO2 von 0,038 Prozent. Arbeitsmedizinisch sind das 10-fache zugelassen, also ungefähr ein halbes Prozent. Wenn hier in dem Saal ein halbes Prozent überschritten wird, dann muss der Arbeitsmediziner diese Arbeitsstätte schließen.

Wieviel Prozent CO2 haben unter der Maske, meine Damen und Herren?

1%, 2% bis zu 3%! Ab 4% beginnt eine narkotische Wirkung ab 8% ist CO2 tödlich. Und wir haben schon Todesfälle, wir haben zwei Schulmädchen, wo mit größter Wahrscheinlichkeit die Maske schuld ist an deren Tod. Und da, wo es nötig ist etwas zu tun, da tun Sie nichts. Im Gegenteil: Sie sorgen dafür, Sie sind die Ursache der Gefahr.

Also schaffen Sie bitte erst einmal die Maskenpflicht ab und dann können wir reden über das Klima, ob da CO2 eine Rolle spielt. Sonst sind Sie unglaubwürdig bis ins Mark hinein.

Landtagsrede, TOP 3: Erste Beratung des Gesetzentwurfs der Landesregierung: Gesetz zur Weiterentwicklung des Klimaschutz es in Baden-Württemberg, 30.09.2020,Landtag Baden-Württemberg.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.